Links und Buchtipps für Spielleiter

Zurück zur Gilead-SL-Seite

Hier findet ihr einige Empfehlungen für weiterführende Texte zum Spielleiten im Rollenspiel. Diese Liste wird unregelmäßig erweitert, also schaut hin und wieder rein!

Spielleiter-Handbücher

Viele Rollenspielsysteme haben bereits in oder zusätzlich zu ihren Regeltexten zumindest ein Kapitel, dass Tipps und Hilfen (Wie Zufallstabellen) für Spielleiter gibt.

Besonders hervorzuheben in Umfang und Qualität (auch für Spielleiter anderer Systeme) sind hier

  • Der Dungeon Masters Guide von D&D5
  • Das Spielleiterhandbuch von Pathfinder

Beide sind im normalen Buchhandel erhältlich.

Interessante Internet-Texte für SLs

Teilzeithelden

Die Teilzeithelden sind ein unglaublich produktiver Blog, der neben regelmäßigen hochqualitativen Rezensionen zu Pen & Paper – Produkten, Comics, Filmen und LARPs auch immer wieder informative Texte mit Spielleiter-Tipps produziert. Im folgenden findet ihr einige der neueren SL-Texte, das Beitragsarchiv der Teilzeithelden bietet aber noch deutlich mehr. Der Block ist auf jeden Fall immer einen Blick wert!

Handbücher des Drachen

Die Handbücher des Drachen sind eine relativ neue (2017) Buchreihe, die sich speziell an SL-Neulinge richtet, aber auch für erfahrene Spielleiter noch einen Blick wert ist.

Die Handbücher des Drachen sind im normalen Buchhandel erhältlich. Bis jetzt sind drei Bücher erschienen, weitere sind für das Frühjahr 2019 angekündigt:

  • Spielleiterwillkür! ist ein allgemeines Buch über die Herausforderungen und Stolpersteine des Spielleitens und ein hervorragender Einstieg in die Thematik
  • Spieler machen Leute konzentriert sich auf die Erstellung und Darstellung von Nichtspielercharakteren
  • Die Rollenspiel-Essays sind eine Sammlung von Texten deutscher Rollenspielautoren zu verschiedenen Themen des Rollenspiels und Spielleitens und vor allem ein guter Ergänzungsband zu den ersten beiden.

Eine Youtube-Vorstellung von Spielleiterwillkür! und den Rollenspiel-Essays findet ihr hier.

Des Kobolds Handbücher

Die Kobold-Handbücher beschäftigen sich mit verschiedenen Themen des Rollenspiels und gehen dabei schon ein Stückchen weiter in die Tiefe als die Handbücher des Drachen. Jeder Band besteht dabei aus einer Reihe von Artikeln verschiedener namenhafter internationaler Rollenspielautoren.

Auch wenn die Texte für Spielleiter hoch interessant sind, sollte erwähnt werden, dass die Autoren sie vor allem aus dem Blickwinkel amerikanischer Rollenspiele, vor allem Dungeons & Dragons geschrieben haben und die Bände auch schon etwas älter sind (Die meisten Vergleiche werden noch zu D&D in seiner vierten Edition gezogen). Da diese Rollenspielsysteme aber nur als Beispiele verwendet werden und die beschriebenen Tipps eigentlich systemunabhängig sind, tut das ihrem Nutzen kaum Abbruch.

Die ersten vier Bände sind schon auf Deutsch erschienen, die anderen beiden sind im Frühjahr 2019 als Übersetzung angekündigt. Alle deutschen Bände sind im normalen Buchhandel erhältlich.

  • Des Kobolds Handbuch der Welterschaffung beschäftigt sich mit dem Bau einer eigenen Spielwelt (Setting) und worauf man dabei achten sollte.
  • Des Kobolds Handbuch der Magie erzänzt das Handbuch der Welterschaffung um verschiedene Herangehensweisen zu Magie und Zauberei in Fantasy-Welten und worauf ein Spielleiter achten sollte, damit eine magische Spielwelt und Kampagne aufregend wird aber gleichzeitig plausibel bleibt (Eine Rezension auf Basis des englischen pdfs gibt es bei den Teilzeithelden).
  • Des Kobolds Handbuch des Spieldesigns konzentriert sich auf das Erstellen und Ausarbeiten von Abenteuern
    (Eine Rezension findet ihr bei Nandurion und eine weitere auf Basis des englischen pdfs gibt es bei den Teilzeithelden).
  • Des Kobolds Handbuch des Kampfes beschreibt wie zu erwarten vor allem verschiedene Herangehensweisen um Kämpfe spannend und abwechslungsreich zu gestalten (Eine Rezension findet ihr bei Neue Abenteuer).
  • Des Kobolds Handbuch Spielleitung und Des Kobolds Handbuch Plots & Kampagnen beschäftigen sich mit allgemeinen Themen des Spielleitens und der Kampagnen-Erstellung und erscheinen im Frühjahr 2019.

YouTube

Auch auf YouTube gibt es immer wieder interessante Erklärungen und Diskussionen für Spielleiter.

In der Ulisses-Drachenrunde diskutieren etwa einmal im Monat vier Mitglieder der Rollenspielszene über verscheidene Themen des Rollenspiels.

Orkenspalter TV, einer der bekanntesten deutschsprachigen YouTube-Channels über Rollenspiel und Nerd-Kultur bietet neben Let’s Plays die als Inspiration dienen können (und vielen anderen Rollenspiel- und Nerd-Themen) auch Spielleiter-Tipps gerade auch für Anfänger von Mháire Stritter, die auch die Basis für das oben genannte Buch „Spielleiterwillkür!“ waren.

Return of the Lazy Dungeon Master

Leider nur auf englisch und im Fachhandel zu kriegen beschreibt Return of the Lazy Dungeon Master (Nachfolger bzw. überarbeitete Neuauflage des Originalen The Lazy Dungeon Master) den Ansatz, mit möglichst wenig Vorbereitungsaufwand und -zeit tollen Rollenspielrunden zu leiten.

Für Profis: Engine Publishing

Eher schon für erfahrenere Spielleiter und leider ebenfalls nur auf Englisch und im Fachhandel zu kriegen, aber definitiv lesenswert, sind die Bücher von Engine Publishing.

  • Unframed: The Art of Improvisation for Game Masters beschäftigt sich mit Techniken zur Improvisation ohne viele Vorbereitungen.
  • Odyssey: The Complete Game Master’s Guide to Campaign Management dreht sich um alles, was man bei der Planung und Leitung einer Rollenspielkampagne beachten sollte.
  • Never Unprepared: The Complete Game Master’s Guide to Session Prep gibt Tips für die Vorbereitung von Spielrunden
  • Focal Point: The Complete Game Master’s Guide to Running Extraordinary Sessions beschäftigt sich mit Themen von Motivation, Begeisterung und Drama

Zurück zur Gilead-SL-Seite