Spielleiter-Camp ab 07.11.2018

Wir würden ja gerne eine RP-Runde starten, aber keiner traut sich leiten…

Diese oder ähnliche Aussagen hört man von Neu-Rollenspielern oft. Dabei ist Spielleiten gar nicht schwer und macht einen Heidenspaß.

Um es RP-Neulingen leichter zu machen, auch mal in die Rolle des Spielleiters zu schlüpfen und es damit auch leichter zu machen, eine regelmäßige Runde aufzubauen, starten wir ab November 2018 das Gilead-SL-Camp.

Beginnend mit dem 07.11. werden wir etwa alle 2 Wochen (wenn ihr wissen wollt, wann der nächste Termin ist, fragt am besten über die Kontakt-Seite nach) am Vereinsabend Übungen für Spielleiter machen. Der Fokus liegt dabei auf Rollenspieler mit keiner oder geringer SL-Erfahrung, aber auch solche, die schon geleitet haben, können sich sicher noch den einen oder anderen Tipp mitnehmen und ihre Fähigkeiten verfeinern. Und natürlich freuen wir uns über jeden erfahrenen SL, der seine eigenen Erfahrungen teilen will!

Geplant sind unter anderem Übungen zu

  • Aufbau einer Gruppe, Auswahl und Verknüpfung der Spielercharaktere
  • Abenteuerdesign und -adaptierung
  • Improvisation – Abenteuer ohne viel Vorbereitung und Umgang mit unvorhergesehen Situationen
  • Wie leite ich einen Kampf – Taktisch und erzählerisch
  • Offenes Rollenspiel und Improvisationstheater
  • Sandbox vs. Abenteuerpfad
  • Planung einer Kampagne
  • uvm.

Jeder Abend wird unter einem Leitthema stehen, aber es soll keine Unterrichtsstunde werden, sondern eher ein ungezwungener Diskussionskreis mit kurzen Spielleinlagen.

Die Übungen sind prinzipiell system- und settingunabhängig anwendbar, aber natürlich werden wir gewisse Rollenspiele beispielhaft verwenden. Primär werden das D&D5 und Dungeonworld als Beispiele klassisch-taktischer und erzählerischer Rollenspiele sein, aber wir schnuppern auch in andere Rollenspiele rein und auch in einige Erzählspiele, die vom klassischen Rollenspiel abweichen, aber sehr gut geeignet sind um das freie Erzählen zu üben, wie zum Beispiel Es war einmal, Idee! und Microscope.

Interessiert? Dann meldet euch über die Kontakt-Seite!

Der erste Termin am 07.11. wird sich um das Thema Kampagnenplanung drehen. Fix geplant sind dabei zumindest schonmal die folgenden Punkte:

  • Vorlieben und Abneigungen – Der Gruppenvertrag
  • Tools: Karteikarten, Word, Obsidian Portal
  • Settingauswahl und Settingbau (Ausblick mit Folgetermin)
  • Kurzkampagne – Mittlere/Lange Kampagne – Offene Kampagne
  • Der Zug fährt in die Sandkiste – Dramakurve vs. freies Spiel (Ausblick mit Folgetermin)
  • Episodenkampagne – Geplante Kampagne – Sandbox – Hybride
  • Regionale Kampagne – Reisekampagne – Hybride
  • Kaufkampagne – Kaufabenteuer – Eigene Kampagne
  • Anpassungen und Konvertierungen
  • Charakterauswahl, Bindungen und Motivation
  • Kampagne an die SCs anpassen vs. SCs an die Kampagne anpassen