Red Diamond LARP

Chicago, 23. März 1929

Alkohol, Blut, Geld und Glamour!
Nirgendwo liegen diese Begriffe näher beieinander als in Chicago zur Zeit der Prohibition – Hochburg des Alkohol-Schmuggels, fest in Händen der Mafia, Schauplatz der hohen Politik, Zentrum der Wirtschaft und Bühne zum großen Erfolg. Kommende Ereignisse werfen drohend ihre Schatten voraus und lassen den goldenen Glanz der Zwanziger Jahre verblassen. Aber all das wird egal im renommiertesten Speakeasy der Stadt – dem „Red Diamond“.

Datum/ Uhrzeit:
05. Juni 2022

Anreise:
Sonntag ab 13:00
(Montag ist Feiertag!)

Spieldauer:
ca 17:00-ca 1:00

Kosten:
GSC – 35 € // NSC – 20€

Verpflegung
Snacks und zwei Getränke im Preis inbegriffen

Location:
Spiel:
Jazzclub Kammerlichtspiele
Adlergasse 1, 9020 Klagenfurt

Vorbereitung:
Mozarthof
St. Veiter Str. 26, 9020 Klagenfurt

Genre:
Historisches Ambiente- und Sozialspiel

IT

Der ganze Februar war vom Wahlkampf um das Bürgermeisteramt gezeichnet und geht nun in die heiße Endphase. Das noch amtierende Stadtoberhaupt, William Hale „Big Bill“ Thompson, lädt deshalb zum zwanglosen Stelldichein. Doch jeder weiß, dass das der Abschluss seiner Kampagne ist. Schön und gut, aber eigentlich kommt man hauptsächlich, um die gefeierte Diva Vivien O‘Day zu sehen, die Big Bill eigens dafür eingeflogen hat.

OT

Das „Red Diamond“ lebt von der Dynamik der gecasteten Charaktere und deren zwischenmenschlichen Beziehungen. Wir beleuchten bekannte Themen und Probleme der Zeit, wie das organisierte Verbrechen und die aufkommende Wirtschaftskrise, vor der Kulisse der Prohibition in Chicago von 1929. Um einen stimmungsvollen Hintergrund zu schaffen, nutzen wir zwar die reale Geschichte, erlauben uns aber in kleinen Details „alternative Fakten“ zu schaffen.

Das Spiel lässt sich in vier Hauptgruppen teilen:

Politik:

vom Bürgermeister bis zum/zur Wahlhelfer*in, Abgeordnete*r oder politsche*r Aktivist*in

Mafia:

einfache*r Soldat*in, Schmuggler*in, einflussreicher Capo, großer Don, ermittelnde*r Beamter/Beamtin, Straßenpolizist*in, Ratte oder Detektiv*in

Wirtschaft:

Magnat*in, Aktionär*in, Gewerkschafter*in, bis hin
zum/zur einfachen/ einfacher Arbeiter*in

Showbiz:

Manager*in, Darsteller*in, Drehbuchautor*in, Geldgeber*in und Förderer*in, Pressemitarbeiter*in oder Kameramann/ Kamerafrau

Genannte Stereotypen sind natürlich nur Vorschläge. Außerdem kann es vorkommen, dass es zu Überschneidungen von Gruppen kommt. Bitte gebt uns bei der Anmeldung an, welche Fraktion ihr am liebsten bespielen wollt. Wir werden aber aus Gründen des Balancings beispielsweise nicht nur Mitglieder der Mafia haben können.

Wir haben eine Bühne, welche sich hervorragend für Live-Auftritte eignet – wer also etwas performen möchte (Tanzeinlage, Zaubershow, Musikstück, Playback, Comedy, Rede, etc. …) ist herzlich dazu eingeladen – wir würden uns sehr darüber freuen! Unabhängig vom Charakter. Ein großer Teil der Atmosphäre wird durch die Show-Einlagen geschaffen.

Spielwelt

Wir bespielen unsere reale Welt. Wer ein Gefühl für die Zeit und einen Überblick der jüngeren Vergangenheit haben möchte, findet hier eine 45 minütige Dokumentation. Damit wäre man schon salonfähig. In den großen Dingen werden wir uns an die Geschichte halten, im Kleinen erlauben wir uns, sie etwas zu ändern, Personen und Ereignisse zu erfinden, oder vorzuziehen. Die Infos dazu erhaltet ihr dann mit eurem Charakter.

Setting

  • „Quasi historisches“ Spiel
  • Intensive Charakterverbindungen
  • Drama und Konfliktspiel
  • Gecastete Charaktere
  • Schicke Kleidung
  • Ambiente

Dresscode

Das “Red Diamond” ist das bekannteste Lokal der Stadt. Wer sich dort zeigen kann, gehört zu den Schönen und Reichen (oder jenen die so tun als gehören sie dazu). Die Damen tragen auffallende Cocktailkleider mit tiefem Rückenausschnitt. Die Kleider sind gerade geschnitten, werden aber wieder zunehmend figurbetonter. Manche Frauen tragen sogar Hosen. Bei den Männern ist der Smoking beinahe Pflicht, aber ein schöner Anzug ist ebenso salonfähig. Nur selten sieht man noch Gäste im Frack.

Jeder Gast bekommt außerdem für die Dauer des Besuches eine „Diamant-Pin“, der quasi seine Eintrittskarte darstellt. (Den Pin erhaltet ihr beim Check-In)

Achtung! Regelmäßige Besucher wissen:
Weißes Hemd, dunkles Gilet und eine rote Masche sind das Erkennungsmerkmal der Kellner*innen (SL & NSC) im Red Diamond! Vermeidet also diese Kombination, wenn ihr nicht für Personal gehalten werden wollt.

Inspirationen findest du in unserer Pinterest-Sammlung.

Anreise

Check-In, SL-Ansprache und Vorbereitungen finden im Mozarthof statt! Gespielt wird anschließend im Kammerlichtspiele.
Wir haben vor Ort bei den Kammerlichtspielen keinen OT-Raum und alles wird bespielt. Das heißt, bitte erscheint bereits angekleidet zum Time-In. Wer von auswärts kommt, kann sich gern im Verein (Mozarthof, St. Veiter Straße 26) umkleiden. Wir gehen alle gemeinsam vom Mozarthof zur Spiellocation und gehen dann IT. Öffentliche Parkplätze sind bei beiden Locations ausreichend vorhanden.

IT-Bereich

Bespielt wird das gesamte Lokal Kammerlichtspiele, auch die WCs. Selbst der Eingangsbereich zur Straße hin ist IT. Wir würden euch aber aus spieltechnischen Gründen bitten, euch nicht zu weit zu entfernen. Wir können nicht die ganze Stadt im Stile der 20er dekorieren – da bemüht bitte eure Fantasie solltet ihr hinaus gehen.

Verpflegung

Im Preis sind zwei Freigetränke inbegriffen, alles darüber hinaus ist bitte selbst an der (echten) Bar zu bestellen und zu bezahlen. Wir stellen Knabbereien und kleine Snacks zur Verfügung.

Alkohol

Das Spiel lebt von dem Thema der Prohibition. Das heißt, Alkohol ist IT verboten, aber im Red Diamond bekommt man natürlich immer welchen, IT wie OT. Wir spielen in einer richtigen Bar. Dort bekommt ihr was auch immer ihr wollt. Ein Kontingent an Getränken ist für jeden eingerechnet. Für den Rest ist bitte selbst aufzukommen. (nehmt also OT-Geld mit!)

Den IT harten Stoff bekommt ihr gesondert an der Bar im Hauptsaal. Dieser wird durch Verdünnsaft oder Wasser dargestellt. Feiert, trinkt und habt Spaß, aber lasst es bitte nur IT ausufern. Wir behalten uns vor zu stark alkoholisierte Personen vom Spiel zu verweisen. Drogen sind strikt verboten und führen zu sofor­tigem Ausschluss.

Shows und Tanz

Wir haben eine große Bühne und Platz. Wer also etwas darbieten möchte, von Zaubershow, Tanzeinlage oder Gesang- bzw. Musikstück, Witze erzählen, etc. ist herzlich eingeladen, das zu machen. Dazu muss der Charakter nicht unbedingt im Showbiz sein, sondern kann einfach die Gunst der Stunde nutzen (zB: Mafioso, der/die sein/ihr Talent mit der Mundharmonika zeigen möchte).

Wir lassen das dann entsprechend in den Charakterhintergrund einfließen. Die Zwanziger leben von Musik und Tanz! Also nehmt die Gelegenheit ruhig wahr, das Tanzbein zu schwingen.

Regeln

  • Wenn Du angespielt wirst, zeige irgendeine plausible Reaktion. Spiel irgendwas, egal was, aber spiel.
  • Wenn Du jemanden anspielst, erwarte keine bestimmte Reaktion. Akzeptiere, was dein Gegenüber daraus macht.
  • Wenn das deine Mutter wüsste” IT-Safeword, wenn es dir zu viel wird, du das Spiel aber nicht unterbrechen willst.
  • Stopp!” OT-Ausruf, wenn du das Spiel unterbrechen willst oder musst (beispielsweise durch eine OT-Gefahrensituation).
  • Es gilt die Opferregel, wobei sich die Spielleitung das Recht vorbehält, diese gegebenenfalls außer Kraft zu setzen.

Waffen

Wer meint, sein Charakter muss bewaffnet sein, kann eine Faschingspistole mit kleinen Knallpatronen führen, oder ein Larpmesser/-Schlagring. Wir stellen keine IT-Waffen zur Verfügung. Bitte beachtet, dass wir aus Immersionsgründen keine Nerfwaffen zu lassen. Echte Waffen, sowie Luftdruckwaffen, sind ausnahmslos verboten und führen zum Spielausschluss, solltet ihr sie zum Larp mitbringen.

Kampf und Tod

Wir wissen – es kann dazu kommen – auch wenn es nicht geplant ist. IT-Prügeleien sind nach Absprache mit dem Kontrahenten in Ordnung. Bitte bedenkt, dass wir in einer Stadt spielen, in der es noch immer Recht und Ordnung gibt – und dieses auch gewahrt wird, besonders in Anwesenheit von Politik und Presse. Euer Handeln hat Konsequenzen! Wer eine Waffe zieht und jemanden bedroht, muss damit rechnen verhaftet und abgeführt zu werden. In solchen und in Todesfällen haben wir keine Ersatzcharaktere. Wer vorzeitig ausscheidet, kann nur einen „Kellner*innen“-Charakter übernehmen. Also wenn ihr der Meinung seid es so eskalieren zu lassen, bitte gegen Ende hin. Wir spielen miteinander.

Medien

Wir werden IT natürlich die „Presse“ vor Ort haben, die Fotos schießen wird. Auch die SL wird Bilder machen. Wer absolut nicht auf Bildern erscheinen möchte, soll sich bitte mit uns in Verbindung setzen, damit wir das mit der „Presse“ abstimmen.
Im Zuge der Vorbereitungen wird es außerdem die Möglichkeit geben Portraits von seinem Charakter von unserem Fotografen/unserer Fotografin machen zu lassen.

Kosten

GSC 35€
NSC 20€ (3 Plätze)

Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars erhaltet ihr eine Bestätigungsmail mit den Kontodaten, wenn ihr einen Platz bekommt. Eure Anmeldung ist erst mit Einlangen des Teilnahmebeitrags vollständig! Die Einzahlung muss innerhalb von 4 Wochen nach Bestätigung eurer Teilnahme erfolgen, sonst geht der Platz an eine Person auf der Warteliste über.
Es ist möglich sich als „Joker“ anzumelden und kontaktiert zu werden, sollte kurzfristig ein*e Teilnehmer*in ausfallen.

Bei einer Absage bis zum 15.05.2022 kann der Teilnahmebeitrag vollständig rückerstattet werden. Danach ist aus organisatorischen Gründen eine Erstattung nicht mehr möglich.

Wichtig!

Dieses Spiel ist ein „Re-Run“ – Entsprechend behalten wir uns vor, Personen die am ersten Durchgang noch nicht teilgenommen haben, einen Vorzug zu geben. Außerdem haben wir dieses Mal bereits bestehende Charaktere, die passend besetzt werden sollen. Daher wird es ein entsprechendes Auswahlverfahren geben. Es gilt KEIN „first come, first serve-Prinzip“. Die Anmeldung allein ist somit noch keine Garantie für die Teilnahme! Erst wenn die Bestätigung von uns kommt und der Teilnahmebeitrag überwiesen wurde, ist der Platz fix.

Corona-Maßnahmen

Es werden die zum Zeitpunkt des Larps gültigen Corona-Maßnahmen gelten. Ihr werdet entsprechend rechtzeitig darüber in Kenntnis gesetzt. Falls es bis zum 1. Mai 2022 nicht so aussieht, als könnten wir das Spiel für alle Teilnehmer sicher veranstalten, wird der Termin verschoben werden.


Wir behalten uns vor – nach jetzigem Stand (November 2021) – nur geimpfte Personen unter Vorweis eines PCR-Tests zum Spiel zuzulassen.

Team

Euer SL-Team sind: Andreas Podesser, Tamara Kokic und Daniel Woschitz.
Für Fragen und Anregungen stehen wir euch gerne zur Verfügung (reddiamond.larp@gmail.com)! Wir freuen uns schon sehr auf euch und darauf den Glanz und die Kehrseite dieser Zeit mit euch gemeinsam für einen Abend wieder zum Leben zu erwecken.